Konfliktbearbeitung

Es gibt Konflikte, in denen die Beteiligten (Einzelpersonen oder Teams) an ihre Grenzen kommen und sich Unterstützung wünschen. Wir bieten für diesen Fall Konfliktmoderationen, Mediationen oder Coachings an. Sie erhalten jeweils eine individuelle Beratung.

Konfliktberatung
Konflikte am Arbeitsplatz haben sehr unterschiedliche Ursachen und Hintergründe. Viele sind weit eskaliert oder haben einen langen Vorlauf, bis von außen Unterstützung hinzugezogen wird. Um in diesen Situationen Wege für eine Lösung zu finden, bedarf es eine sorgfältige Analyse und passenden Interventionen. Wir beraten Sie individuell. Gerne können Sie uns unverbindlich kontaktieren.

Konfliktmoderation
Bei dieser Methode führen die Beteiligten ein moderiertes Konfliktgespräch, ähnlich einer klassischen Moderation. Wir, als neutrale allparteiliche Dritte, strukturieren und leiten das Gespräch. Die Beteiligten können sich dadurch voll auf die Inhalte und Lösungsfindung konzentrieren. Dabei sorgen wir dafür, dass alle Beteiligten eingebunden werden und auch in angespannten und emotionalen Situationen ein konstruktiver Gesprächsrahmen eingehalten wird.

Mediation
Bei der Mediation handelt es sich um ein stärker strukturiertes Verfahren als bei der Konfliktmoderation. Dieses fördert insbesondere ein gegenseitiges Verständnis, welches den wertschätzenden Austausch zwischen den Konfliktparteien ermöglicht. Wir unterstützen als neutrale und allparteiliche Mediatoren die Darstellung der verschiedenen Sichtweisen, den anschließenden Dialog und die Lösungsfindung. Die Methode ist unabhängig vom Eskalationsgrad einsetzbar und selbst bei hoch eskalierten Fällen erfolgsversprechend. Wie bei der Konfliktmoderation werden Inhalte und Lösungen von den Beteiligten bestimmt, während wir für den Prozess verantwortlich sind. Ziel der Methode ist eine Vereinbarung, die bei Bedarf auch rechtsverbindlich getroffen werden kann.

Konfliktcoaching
Das Konflikt-Coaching bietet konkrete Hilfestellungen in akuten Konfliktsituationen und dient der Verbesserung der persönlichen Kompetenz im Umgang mit Konflikten. Des Weiteren kann sich die Methode anbieten, wenn nicht alle Parteien an einer Konfliktklärung beteiligt werden können.